Psychotherapie

Bei psychischem oder seelischem Leidensdruck ist es wichtig, jemanden zu finden, der professionelle Hilfe und persönliche Begleitung in schwierigen Zeiten anbietet. Ambulante Psychotherapie ist seit vielen Jahrzehnten hierbei ein anerkanntes Verfahren, dessen Wirksamkeit immer wieder empirisch unter Beweis gestellt wird.

Die kognitive Verhaltenstherapie, welche eines der Schwerpunkte meiner therapeutischen Ausrichtung ist, gilt als eine der am besten untersuchten Formen von Psychotherapie. Ziel dieser ist es, die aktuellen Probleme im “Hier und Jetzt” anzugehen. Die kognitive Verhaltenstherapie geht davon aus, dass unsere Denk- und Verhaltensmuster bestimmen, wie wir uns fühlen und agieren, wie wir in zwischenmenschlichen Beziehungen sind und wie wir körperlich auf Situationen reagieren. Durch die persönliche Geschichte eines Menschen oder erlebte Traumata können sich dysfunktionale Denk- und Verhaltensmuster entwickeln, die zur Entstehung und Aufrechterhaltung psychischer Krisen beitragen. Kognitiv-verhaltentherapeutische Ansätze unterstützen den Betroffenen, diese überwinden zu lernen.

Darüber hinaus biete ich ein tiefer greifendes Verfahren, die klärungsorientierte Psychotherapie, an. Diese steuert die den Denkmustern zugrundeliegenden Bedürfsnisse, Motive und Schemata an, welche sich durch biographische Erlebnisse gebildet und im Laufe der Zeit gefestigt haben. Der Hauptansatzpunkt klärungsorientierter Psychotherapie ist die Klärung, Repräsentation, Integration und Umstrukturierung affektiver und kognitiver Schemata (Motvie, Werte, Ziele, Selbst- und Beziehungskonzepte, Grundüberzeugungen). Wann immer solche Schemata zur einem Problem beitragen, gibt es eine Indikation zu klärungsorientierter Psychotherapie.

Weitere therapeutische Elemente wie die aus dem “Focusing” sind besonders wichtig für meine Arbeit, um Zugang zu den teils schwer erreichbaren tieferen Schichten des bewussten Erlebens zu erlangen. Focusingtherapeutische Ansätze lenken die Aufmerksamkeit immer wieder in die innere Achtsamkeit, das achtsame Wahrnehmen des körperlichen Erlebens während der Bearbeitung problematischer Themen. Aus diesem entfalten sich unter bestimmten Bedingungen lösungsorientierte Schritte – Denk-und Heilungsschritte zugleich.

Durch ständige Fort- und Weiterbildungen garantiere ich Ihnen ein therapeutisches Angebot nach aktuellen wissenschaftlichen Wirkamkeitsbelegen. Dieses stelle ich individuell nach Art der psychischen Erkrankung und dem persönlichen Leidensdruck für Sie zusammen.